Sie sind hier: / AGB

AGB

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Kauf im Online-Shop www.kovonastroje.cz. Geschäftsbedingungen definieren und spezifizieren die Rechte und Pflichten des Verkäufers (Lieferanten) und des Käufers (Kunden). Verkäufer ist der Internetshopbetreiber Libor Čejka mit Sitz in Bohuslavice bei Zlína, č.p. 205, IČO (12740543), eingetragen im Handelsregister, das unter http://www.rzp.cz zur Verfügung steht.

Portobetrag

 ist in den Liefer- und Zahlungsbedingungen aufgeführt

Bestellung

Der Kunde wird per E-Mail über seine Bestellung informiert, sobald diese gemacht wird.

 

Die Rechtsbeziehung zwischen dem Verkäufer und dem Verbraucher unterliegt die folgenden Bedingungen und in dem Umfang dieser Bedingungen unbehandeltes Gesetz Nr. 40/1964 Slg., Das Bürgerliche Gesetzbuch (im Folgenden „obč.z.“), Gesetz Nr. 634/1992 Slg. über den Verbraucherschutz sowie über die Regeln für die Beziehungen zwischen dem Verkäufer und dem Käufer außerhalb des Geschäftsverkehrs.


Für die Rechtsbeziehungen zwischen dem Verkäufer und dem Unternehmer gelten die nachfolgenden Bedingungen und soweit nicht das Gesetz Nr. 513/1991 Coll. (nachfolgend "Geschäftsanzeiger") und die einschlägigen Rechtsvorschriften, die die Beziehungen zwischen dem Verkäufer und dem Käufer des Unternehmers regeln.

Mit der Absendung der Bestellung bestätigt der Käufer, dass er die Möglichkeit hatte, sich mit diesen öffentlich zugänglichen Geschäftsbedingungen vertraut zu machen und diese zu akzeptieren. Diese Bedingungen sind ausreichend Käufer vor der Durchführung von Aufträgen in der oberen Leiste auf der Homepage und auch in Schritt 4 vor einer Bestellung, und haben die Möglichkeit, mit ihnen vertraut zu machen oder für sie gelten kann per E-Mail oder Tel. Nummer, die im Abschnitt "Kontakt" aufgeführt sind.

Abschluss des Kaufvertrags:

Produkte ausgestellt im Angebot des Shop Kaufvertrag vom Verkäufer durch den Käufer wird dann als Angebot eines Kaufvertrages durch den Käufer zu schließen. Der Kaufvertrag (Annahme des Verkäufers) endet, wenn der Kunde den Kaufpreis bezahlt, dh durch Zahlung der Vorausrechnung oder durch Zahlung der Nachnahme.
Der Käufer stimmt hiermit den Geschäftsbedingungen in der Version zum Zeitpunkt der Absendung der verbindlichen Bestellung zu und ist zum Zeitpunkt des Kaufvertrages an sie gebunden.

Der Vertrag und die persönlichen Daten werden durch den Verkäufer für den erfolgreichen Abschluss des Vertrages und diese Daten nicht zugänglich sind für nicht teilnehmende Dritte, mit Ausnahme des Trägers (Tschechische Post, PPL, DPD, etc.) archiviert. Informationen zu den einzelnen technischen Schritten, die zum Abschluss des Vertrages führen, ergeben sich aus diesen Geschäftsbedingungen, in denen der Prozess klar beschrieben ist.

Kundeninfo:
Es ist möglich, dass die Ware in der Zwischenzeit im Laden verkauft bestellt hat oder auf der Proforma-Rechnung eines weiteren Kunden in Rechnung gestellt war - in diesem Fall, dass Sie sofort von unseren Mitarbeitern nach Erhalt der Bestellung informiert. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Preis- und Druckfehler können sich ändern. Wenn Sie den Preis des Produkts ändern, werden Sie von unseren Mitarbeitern telefonisch oder per E-Mail informiert.

Bestelloptionen

 

Sie können sie auf folgende Arten bestellen:

    Durch E-Commerce (im Folgenden "E-Shop" genannt)
    Per E-Mail (per E-Mail)
    Persönlich
    Per Telefon

 Der Verkäufer verpflichtet sich, den Käufer über die Eigenschaften der verkauften Produkte, die Verwendung und die Wartung des Produkts ordnungsgemäß zu informieren. Falls es im Hinblick auf die Art des Produkts notwendig ist, muss der Verkäufer die notwendigen Informationen in den verständlichen schriftlichen Anweisungen, die dem Produkt beigefügt sind, zur Verfügung stellen.

 

Pflichten des Käufers

 

Der Käufer ist verpflichtet, dem Verkäufer die notwendigen Informationen in der Reihenfolge zur Verfügung zu stellen, die für die erfolgreiche Erfüllung der Bestellung notwendig ist, dh:

    Name, Vorname und Wohnsitz oder Firma und Wohnsitz des Käufers,
    IČO a DIČ, wenn als Umsatzsteuerzahler registriert,
    Code und Produktname laut Preisliste,
    die Art der Entfernung und des Transports,
    Lieferadresse (falls abweichend von der Heimatadresse),
    andere Daten, die der Käufer für wichtig hält.

Durch diese Daten bereitstellt, verpflichtet sich der Käufer auf die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke der Bearbeitung von Aufträgen und Handlungen im Zusammenhang mit der (Abrechnung, Versand ...) - in Übereinstimmung mit dem Gesetz Nr 101/2000 Slg.. Diese persönlichen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, mit Ausnahme des Spediteurs (Tschechische Post, PPL, DPD ...).

 

Jede in diesem E-Shop erhaltene Bestellung ist für den Käufer verbindlich.

Stornierung der Bestellung ist innerhalb von 24 Stunden nach der Bestellung möglich. Per E-Mail (nastroje@seznam.cz) oder per Telefon (+420 602716471). Der Verkäufer ist nicht verpflichtet, die Änderung der Bestellung anzunehmen, wenn er die Ware bereits gemäß der ursprünglichen Bestellung an den Spediteur übergeben hat oder die Ware bereits auf Wunsch des Kunden modifiziert hat.

 Für den Fall, dass der Käufer innerhalb der vorgenannten die Bestellung storniert, hat aber irgendwie Geldbetrag auf das Konto des Verkäufers hingewiesen (z. B. Banküberweisung), so ist der Verkäufer verpflichtet, den Betrag zurück. Wenn der Käufer seine Bestellung später stornieren möchte, wird dies nur im gegenseitigen Einvernehmen geschehen.

Ablehnung, nicht Abholung der Sendung durch den Käufer

Wenn der Kunde ordnungsgemäß versendete Sendung aus dem Träger in der Abtastperiode zu akzeptieren oder nicht akzeptieren verweigert, ohne einen Auftrag innerhalb von 24 Stunden abgeschafft zu machen, hat der Verkäufer das Recht auf Erstattung angemessener, für den Transport des Käufers.

Diese Kosten entsprechen den Kosten der gewählten Transportmittel je bei der Bestellung. Der Käufer ist verpflichtet, den erforderlichen Betrag auf das Konto des Verkäufers innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Aufforderung zur Zahlung zu zahlen.

Für den Fall, dass trotz nicht den Versand Käufer ein Interesse an der Neuausstellung hat Aufnehmen, wird die Sendung erneut gesendet werden, aber erst nach Zahlung der Kosten nicht erhalten / nicht beanspruchten Paket.

 

Rücktritt vom Vertrag

Wenn der Kaufvertrag durch Fernkommunikationsmittel, der Käufer das Recht, vom Vertrag zurückzutreten, ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware zu geben, die in dieser Zeit muss der Käufer den Verkäufer handeln liefern, auf die die derzeit geltenden Rechtsvorschriften kombiniert den Ausdruck des Willens in Richtung Rückzug . Käufer können dieses Rücktrittsrecht zu erkennen, dass entweder die Ware persönlich im Shop des Verkäufers zusammen mit einer Absichtserklärung liefern den Vertrag, oder auf eigene Kosten senden und die Ware an den Verkäufer an der Anschrift der Einrichtung von einem der Träger zusammen mit einer schriftlichen Ausdruck des Willens des Vertrages zu kündigen zurücktreten. Beim Austritt aus dem Vertrag Käufer Verbraucher innerhalb von 14 Tagen nach § 1829 des BGB. der Käufer hat das Recht, ohne Strafe zurückzutreten. In diesem Fall ist der Verkäufer verpflichtet, die Menge an Waren und die Menge des ausgewählten Transport zurückzukehren, aber nur in einer solchen Menge, wie die Menge der günstigsten Formen des Transportes, der den Verkäufer anbietet.

Für den Fall, dass der Käufer nicht Verbraucher, dh Warenkäufe im Rahmen ihrer Handels- oder Geschäfts ist (die Bezeichnung / Steuer auf dem Kaufbeleg entschieden setzt), das Recht, den Käufer zum Rücktritt nicht entstehen, weil das Gesetz diese Option nicht zur Verfügung stellen.

Die Ware muss das Recht auf Widerruf werden mit unbeschädigt zurückgegeben, vorzugsweise in der Originalverpackung ohne Gebrauchsspuren, einschließlich aller Zubehörteile, Garantie und Handbücher. Wenn alle oben genannten Bedingungen für Waren, die Sie Geld für Waren Übertragung der Rückkehr werden Ihrem Konto gesendet werden, und spätestens 30 Tage nach dem Rückzug. Der Käufer ist nicht auf die Erstattung der Kosten, die dem Verkäufer im Zusammenhang mit der Lieferung von Waren Träger zurück gezahlt hat.

Der Verkäufer behält sich das Recht vor, vom Vertrag innerhalb von 5 Arbeitstagen zurückzutreten, wenn der Artikel der Käufer nicht auf Lager bestellt und ist nicht mehr möglich, sie zu gewährleisten.

Garantie
Die Gewährleistung für Waren beträgt 24 Monate für die Verbraucher 12 Monate für Unternehmen und Unternehmer zu ID-Shopper.

Anspruchsprozedur
Seine Beschwerde uns immer zu senden und nur per E-Mail. Beschwerde umfasst die Rechnungsnummer, auf denen die beanspruchten Waren unten erwähnt, den Mangel wie möglich zu beschreiben, wenn möglich, als auch Fotografien. Bitte beachten Sie auch tel. Ansprechpartner, mit denen unsere Mitarbeiter mit der Beschwerde befassen und für die Reaktion unserer Mitarbeiter warten.
Wenn Sie eine Beschwerde einreichen, ohne dass die oben zu tun, ist es möglich, dass Ihre Forderung später als nötig verarbeitet werden - innerhalb von 30 Tagen nach Eingang der Beschwerde.

Schlussbestimmung

 Geltende Bedingungen sind im persönlichen Verbrauch und auf der Website zur Verfügung, und jeder Kunde hat die Möglichkeit, mit ihnen vertraut zu machen. Der Verkäufer ist berechtigt, Bedingungen ergänzen oder im Zusammenhang mit einer Änderung der geltenden Rechtsvorschriften im Hinblick auf die sich ändernden Markt Waren zu ändern, die der Verkäufer anbietet.
Geschäftsbedingungen in diesem Text werden gültig 27.2. 2018 und hebt die bisherigen Geschäftsbedingungen vollständig auf.