Sie sind hier: / AGB

AGB

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Einkäufe im Online-Shop www.kovonastroje.cz. In den Geschäftsbedingungen werden die Rechte und Pflichten des Verkäufers (Lieferanten) und des Käufers (Kunden) definiert und festgelegt. Verkäufer ist der Betreiber des Internetshops Kovonástroje s.r.o. mit Sitz in Bohuslavice u Zlína, č.p. 205, IČO (05967473), C 99255 vom Landgericht Brünn

Portobetrag

 ist in Liefer- und Zahlungsbedingungen angegeben

Auftrag

Der Kunde wird unmittelbar nach der Bestellung per E-Mail über seine Bestellung informiert.

 

Für die Rechtsbeziehungen zwischen dem Verkäufer und dem Verbraucher gelten die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen und darüber hinaus diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die nicht durch das Gesetz Nr. 89/2012 Slg. Des Bürgerlichen Gesetzbuchs (nachstehend „Zivilgesetzbuch“ genannt) geregelt sind ”), Gesetz Nr. 634/1992 Coll. zum Verbraucherschutz sowie Regelungen zur Regelung der Beziehungen zwischen Verkäufer und Käufer.


Für die Rechtsbeziehungen zwischen dem Verkäufer und dem Unternehmer gelten die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die nicht durch Gesetz Nr. 513/1993 Coll. Geregelt sind.

Mit dem Absenden der Bestellung bestätigt der Käufer, dass er die Möglichkeit hatte, sich mit diesen öffentlich zugänglichen Geschäftsbedingungen vertraut zu machen, und mit diesen einverstanden ist. Der Käufer wird über diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ausreichender Weise informiert, bevor die Bestellung auf der Startseite der Homepage und auch im vierten Schritt vor der Bestellung aufgegeben wird, und hat die Möglichkeit, sich mit ihnen vertraut zu machen oder sie durch anzufordern E-Mail oder Telefonnummer, die im Abschnitt "Kontakt" aufgeführt sind.

Abschluss des Kaufvertrages:

Die in diesem E-Shop angezeigten Waren gelten als Aufforderung zur Abgabe eines Gebots durch den Käufer, die Bestellung des Käufers gilt dann als Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages durch den Käufer. Der Kaufvertrag (Annahme durch den Verkäufer) kommt zustande, wenn der Kunde den Kaufpreis bezahlt, dh durch Zahlung der Vorauszahlungsrechnung oder per Nachnahme. Die Bezahlung der Ware durch den Kunden ohne Hintergrund (Vorabrechnung) bedeutet weder die Annahme der Bestellung durch den Verkäufer noch den Abschluss des Kaufvertrages.
Mit dieser Zahlung stimmt der Käufer den Bedingungen zum Zeitpunkt der Bestellung der verbindlichen Bestellung zu und ist an diese zum Zeitpunkt des Abschlusses des Kaufvertrages gebunden.

Der abgeschlossene Vertrag und die angegebenen personenbezogenen Daten werden vom Verkäufer zum Zwecke der erfolgreichen Vertragserfüllung archiviert. Diese Daten sind für Dritte, die keine Interessenten sind, mit Ausnahme des Beförderers (Tschechische Post, PPL, DPD usw.) nicht zugänglich. ). Angaben zu den einzelnen technischen Schritten, die zum Vertragsschluss führen, ergeben sich aus diesen Bedingungen, sofern der Prozess eindeutig beschrieben ist.

Kundeninformation:
Es ist möglich, dass die von Ihnen bestellte Ware zwischenzeitlich direkt im Geschäft verkauft wird oder bereits auf einer Vorauszahlungsrechnung eines anderen Kunden in Rechnung gestellt wird. In diesem Fall werden Sie sofort nach Erhalt durch unsere Mitarbeiter informiert. Danke für Ihr Verständnis.

Preisänderungen und Druckfehler vorbehalten. Im Falle einer Produktpreisänderung werden Sie von unseren Mitarbeitern telefonisch oder per E-Mail informiert.

Bestelloptionen

 

Sie können sie auf folgende Weise bestellen:

    Über E-Commerce ("E-Shop")
    Email Email)
    Persönlich
    Via Telefon

 Der Verkäufer verpflichtet sich, den Käufer ordnungsgemäß über die Eigenschaften der verkauften Produkte, die Verwendung und die Wartung des Produkts zu informieren. Wenn es in Bezug auf die Beschaffenheit des Produkts erforderlich ist, muss der Verkäufer die erforderlichen Informationen in einer verständlichen schriftlichen Anleitung bereitstellen, die dem Produkt beiliegt.

 

Verpflichtungen des Käufers

 

Der Käufer ist verpflichtet, dem Verkäufer die zur Auftragserfüllung erforderlichen Daten zur Verfügung zu stellen, dh:

    Name, Nachname, Wohnsitz oder Firmenname und Sitz des Käufers,
    Firmenregisternummer und Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, falls als Umsatzsteuerpflichtiger registriert,
    Code und Name der Ware gemäß Preisliste,
    Entfernung und Transport
    Lieferadresse (falls abweichend von Heimatadresse)
    alle anderen Informationen, die der Käufer für wichtig hält.

Durch die Bereitstellung dieser Informationen stimmt der Käufer der Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke der Abwicklung von Bestellungen und damit verbundenen Aktionen (Rechnungsstellung, Versand usw.) zu - gemäß Gesetz Nr. 101/2000 Coll. Diese persönlichen Daten werden nicht an nicht teilnehmende Dritte mit Ausnahme des Beförderers (Tschechische Post, PPL, DPD ...) weitergegeben.

Jede in diesem E-Shop erhaltene Bestellung ist vom Käufer verbindlich.

Eine Stornierung der Bestellung ist innerhalb von 24 Stunden nach Bestellung möglich. Und per E-Mail (objednavky@kovonastroje.cz) oder per Telefon (+420 602716471). Der Verkäufer ist nicht verpflichtet, die Bestellungsänderung in dem Moment anzunehmen, in dem er die Ware gemäß der ursprünglichen Bestellung bereits an den Spediteur übergeben hat oder die Ware auf Wunsch des Kunden bereits geändert hat.

 Wenn der Käufer die Bestellung innerhalb der vorgenannten Frist storniert hat, den finanziellen Betrag jedoch bereits auf das Konto des Verkäufers angegeben hat (z. B. durch Überweisung von einem Konto), ist der Verkäufer verpflichtet, diesen Betrag zurückzuzahlen. Wenn der Käufer seine Bestellung später stornieren möchte, wird er dies nur im gegenseitigen Einvernehmen tun.

Ablehnung, Nichtabholung durch den Käufer

Wenn sich der Kunde weigert, die Sendung ordnungsgemäß anzunehmen, oder diese innerhalb der Lieferfrist vom Absender nicht annulliert, ohne die Bestellung innerhalb von 24 Stunden nach Versand der Sendung zu stornieren, hat der Verkäufer das Recht, die Transportkosten zu erstatten, die dem Käufer wirksam entstanden sind .

Diese Kosten entsprechen den Kosten in Abhängigkeit von der gewählten Versandart bei der Bestellung. Der Käufer ist verpflichtet, den erforderlichen Betrag innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Zahlungsaufforderung auf das Konto des Verkäufers zu zahlen.

Falls der Käufer trotz Nichtabholung der Sendung an der Rücksendung interessiert ist, wird die Sendung erneut gesendet, jedoch erst nach Bezahlung der Kosten für die nicht angenommene / nicht abgeholte Sendung.

 

Rücktritt vom Vertrag

Beim Abschluss eines Kaufvertrages mittels Fernkommunikation hat der Käufer das Recht, binnen 14 Tagen nach Erhalt der Ware ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurückzutreten, wenn der Käufer innerhalb dieser Frist die Handlung an den Verkäufer liefern muss Das geltende Recht verbindet den Willen zum Rücktritt vom Vertrag. Der Käufer kann dieses Rücktrittsrecht verwirklichen, indem er die Ware entweder zusammen mit dem Willen zum Rücktritt vom Vertrag persönlich an den Verkäufer des Verkäufers liefert oder die Ware auf eigene Kosten durch einen der Spediteure an die Adresse des Verkäufers schickt mit einer schriftlichen Willenserklärung aus dem Vertrag zurücktreten. Bei einem Rücktritt vom Kaufvertrag durch den Käufer innerhalb von 14 Tagen im Sinne von § 1829 BGB. Der Käufer hat das Recht, ohne Strafe zurückzutreten. In einem solchen Fall ist der Verkäufer verpflichtet, den Betrag für den ausgewählten Transport mit dem Betrag für die Waren zurückzugeben, jedoch nur in Höhe des billigsten Transportmittels, das vom Verkäufer angeboten wird.

Für den Fall, dass der Käufer kein Verbraucher ist, wird die Ware im Rahmen ihrer Geschäfts- oder Geschäftstätigkeit erworben (dies wird durch die Identifikation der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer auf dem Kaufbeleg bestimmt). Das Widerrufsrecht besteht nicht für der Käufer, da das Gesetz diese Möglichkeit nicht erwähnt.

Die Ware muss bei Verwendung des Widerrufsrechts unbeschädigt zurückgeschickt werden, vorzugsweise in der Originalverpackung ohne Gebrauchsspuren, einschließlich sämtlichem Zubehör, Garantieblättern und Anweisungen. Wenn alle oben genannten Bedingungen für die Rücksendung der Waren erfüllt sind, wird Ihnen das Geld für die Waren innerhalb von 30 Tagen nach dem Widerruf per Banküberweisung zugestellt. Der Käufer hat keinen Anspruch auf Erstattung der Kosten, die er dem Verkäufer im Zusammenhang mit der Lieferung der Ware durch den Frachtführer gezahlt hat.

Der Verkäufer behält sich das Recht vor, innerhalb von 5 Werktagen vom Kaufvertrag zurückzutreten, wenn der vom Käufer bestellte Artikel nicht auf Lager ist und nicht mehr gesichert werden kann.

Garantie
Die Gewährleistung für die Waren beträgt 24 Monate für den Verbraucher, 12 Monate für die Unternehmen und Händler, die den Ausweis kaufen.

Antragsverfahren
Bitte senden Sie Ihre Beschwerde immer und nur schriftlich an uns - per E-Mail oder in einem Warenpaket. Geben Sie die Rechnungsnummer an, auf der sich die beanstandete Ware befindet, beschreiben Sie den Fehler so weit wie möglich und, wenn möglich, auch das Foto. Geben Sie auch einer Person, mit der sich unsere Mitarbeiter mit dem Schadensfall befassen, einen Telefonkontakt und warten Sie auf die Antwort unserer Mitarbeiter.
Wenn Sie eine Forderung einreichen, ohne das obige Verfahren auszuführen, wird die Reklamation möglicherweise später als unbedingt erforderlich erledigt.

Schlussbestimmung

 Die anwendbaren Geschäftsbedingungen sind für die persönliche Sammlung und auf der Website verfügbar, und jeder Käufer hat die Möglichkeit, sich mit ihnen vertraut zu machen. Der Verkäufer ist berechtigt, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Zusammenhang mit der Änderung der anwendbaren Gesetzgebung in Bezug auf die Änderung des vom Verkäufer angebotenen Warenmarktes zu ergänzen oder zu ändern.
In diesem Wortlaut geltende Bedingungen treten in Kraft 17.4. 2019 und schließt frühere Geschäftsbedingungen vollständig ab.